Fräsarbeiten

die ersten Frässtücke

Hier beschreibe ich die mit der ersten Fräse gefertigten Objekte.

Die ersten Sachen wurden noch mit einem selbstgeschriebenen C Programm ausgeführt. Das Programm war nur zu einfachen Bewegungen fähig, wie das Verfahren in der X-Y Ebene. Die Z-Bewegungen wurden stets einzeln ausgeführt. Die Befehle wurden aus einem Schwarz/Weiß-Bild generiert. Die Auflösung war jedoch extrem begrenzt. Kurz und Knapp: Das Programm war ziemlich grob.

Als erstes wollte ich ein Geschenk für ein Kumpel aus Holz fräsen. Es waren zwei Holz Ausschnitte in Form eines 3er Golfs und eines Verbundstückes. Im Internet gab es genügend Blaupausen davon. Die Ausschnitte wurden mit einer Schnitttiefe von 0,5mm gefräst.

Nachdem die Ausschnitte herausgefräst wurden konnte diese zusammengeklebt werden.

 

Das nächste war ein kleiner Holzflieger. Dafür habe ich die Auflösung des Programmes erhöht.

Holz zu fräsen ist eine nette Angelegenheit. Die nächste Idee war es Elektroplatinen zufräsen. Hier geht es ums Isolationsfräsen, wobei der Fräser die einzelnen Bahnen umfährt, die Kupferschicht der Platine abträgt und diese so elektrisch isoliert.

 image

 Die Platine wurde im Nachfolgenden manuell gebohrt und bestückt. Es war eine Effektschaltung für eine E-Guitarre. 

Nach einigen weiteren Frässtücken aus Holz und Platinen entschied ich mich auf ein neues CNC Programm umzusteigen. Ich entschied mich für das kostenfreie LinuxCNC. 

21.10.14 18:01, kommentieren